Nimm Kontakt auf!

 

 

0049-201-85039462

Wir bieten in unserem Shop Wohnaccessoires und Kleinmoebel fuer ein schoenes Zuhause. Unser Sortiment umfasst Produkte von namhaften Herstellern, aber auch von kleinen, neuen Manufakturen und Designern.

Geschäftsbedingungen

Maecenas faucibus mollis interdum. Aenean lacinia bibendum nulla sed consectetur. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec id elit non mi porta gravida at eget metus.

Geschäftsbedingungen



Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und

LIVE WITH ME - Home Interior
Vertreten durch Madlen Härtel
Adresse: Rüttenscheiderstr. 229, 45131 Essen
E-Mail-Adresse: info@livewithme.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE314401954
, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von neuen Waren aus dem Bereich/den Bereichen Wohn Accessoires über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

•Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
•Einlegen des Angebots in den Warenkorb
•Betätigen des Buttons 'bestellen'
•Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse
•Auswahl der Bezahlmethode
•Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
•Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'
•Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist

Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Vorbehalte

Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.
Preise, Versandkosten, Rücksendekosten
Alle Preise sind Endpreise und enthalten die MwSt. von 19 %.
Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden.

Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung, Rechnung und Zahlung per PayPal. Weitere Zahlungsarten werden im Moment nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Kunde der Karteninhaber sein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt nach Versand der Ware. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.

Lieferbedingungen

Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt. Der Versand erfolgt durchschnittlich spätestens nach 3 Tagen. Der Unternehmer verpflichtet sich zur Lieferung am 5 Tag nach Bestelleingang. Die Regellieferzeit beträgt 3 Tage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist. Der Anbieter versendet die Bestellung entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist oder die Bestellung wird vom Hersteller verschickt, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

Gewährleistung

Verbrauchern steht für die angebotenen Leistungen ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht nach den einschlägigen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) zu. Sofern hiervon abgewichen wird, richtet sich die Gewährleistung nach den hierzu verfassten Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Ist der Kunde Unternehmer, wird für Neuwaren die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt. Dem Anbieter wird zuerkannt, dass er bei einer Nacherfüllung selbst zwischen Reparatur oder Neulieferung wählen kann, wenn es sich bei der Ware um Neuware handelt und der Kunde Unternehmer ist. Ist der Kunde Verbraucher, wird für gebrauchte Waren die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.
Vertragsgestaltung
Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: durch den Zurück- Button.

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Datenschutz

Allgemeines:

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben. Wir informieren Sie im Einzelnen darüber, welche Daten wir verarbeiten, welcher Zweck damit verfolgt wird, auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht und wie lange die Daten gespeichert werden.

Wir erheben, speichern und nutzen personenbezogene Daten grundsätzlich nur, um Sie über unsere Tätigkeit zu informieren, um die von uns angebotenen Leistungen zu erbringen und um die funktionsfähigkeit der Website sicher zu stellen. Die hierbei verarbeiteten Daten sowie die Art und der Umfang ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem jeweiligen Zweck und dem zugrundeliegenden Rechtsverhältnis. Im Einzelnen erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten in den in dieser Datenschutzerklärung angeführten Fällen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen und insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, in der Folge als DSGVO bezeichnet). Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn eine rechtliche Grundlage dafür besteht.

Als „personenbezogene Daten“ werden alle Informationen bezeichnet, die sich auf eine bekannte oder identifizierbare Person beziehen; gemeint sind also alle Informationen, die Ihnen als Person zugeordnet werden können. Dies gilt z.B. für den Namen, die Adresse oder die IP-Adresse.

Als „Verarbeitung“ wird jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten bezeichnet; die wichtigsten Fälle sind die Erhebung, die Speicherung und die Verwendung Ihrer Daten.

Verantwortlicher Anbieter:

Anbieter dieser Webseite und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer gesetzlicher Bestimmungen ist:

LIVE WITH ME - Home Interior

Inhaber: Madlen Härtel
Rüttenscheider Str. 229
D-45131 Essen

Telefon: 0201-85093462
Web: www.livewithme.de
E-Mail: info@livewithme.de

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten und deren Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer und Kunden durch uns ist nur zulässig und erfolgt daher nur dann, wenn eine Rechtsgrundlage dafür besteht. Wir geben in der Folge im Einzelnen an, warum die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zulässig ist und ziehen dabei folgende Rechtsgrundlagen heran:

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist, dessen Vertragspartner die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Zu der Rechtsgrundlage der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelnen, gehen wir im Folgenden ein.

Datenlöschung und Speicherdauer:

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine darüber hinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn dies der Verantwortliche rechtlich dazu verpflichtet ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Webseite / Logfiles:

a) Provider/Webhost:

Unser Provider stellt uns insbesondere den notwendigen Speicherplatz und die technische Infrastruktur für den sicheren Betrieb dieser Webseite zur Verfügung. In unserem Auftrag speichert der Provider die meisten der in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten, um uns diese Daten für die jeweils genannten Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen durch den Provider ist auch vertraglich sichergestellt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir haben ein Interesse daran, unser Angebot auf sichere und effiziente Weise im Internet zu präsentieren und bedienen uns dazu eines spezialisierten Anbieters.

b) SSL-Verschlüsselung und Datensicherheit:

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe. In der Regel handelt es sich um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verbindung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und ein Schlosssymbol in ihrer Browserzeile erscheint. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns zudem technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweise oder vollständige Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

c) Server-Logfiles:

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, sendet Ihr Browser automatisch Informationen an unser System. Folgende Daten werden erhoben und als sogenannte „Logfiles“ beim Provider gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Browserkennung (v.a. Browsertyp und -version, verwendete Plugins),
  • Betriebssystem des Nutzers,
  • Internet-Service-Provider,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Internetadresse der Webseite, von der der Benutzer durch Anklicken eines Links zu der aktuellen Seite gekommen ist („Referrer URL“),
  • Webseiten, die vom System über unsere Webseite aufgerufen werden.

Logfiles werden in der Regel ohne Zuordnung zur Person des Nutzers gespeichert. Bestimmte in den Logfiles enthaltene Daten, insbesondere die IP-Adresse, können aber eine Zuordnung zum Nutzer ermöglichen. Eine solche Zuordnung erfolgt aber nur dann, wenn eine gesetzliche Verpflichtung oder Grundlage dafür besteht. Insbesondere behalten wir uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung unserer Webseite besteht.

Wir erheben und verarbeiten die in den Logfiles enthaltenen Daten nur zum Zweck des Betriebs und der Sicherheit der Webseite sowie für statistische Auswertungen. Sie ermöglichen es uns, die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten, uns vor Angriffen zu schützen und die Nutzung der Webseite statistisch auszuwerten. Zudem soll ein reibungsloser Verbindungsaufbau der Website und eine komfortable Nutzung gewährleistet werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse an der Präsentation unseres Angebots im Internet, an der Verhinderung von Missbrauch, an der Abwehr von Angriffen und an der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseite. Dies kann nur erreicht werden, wenn „Logfiles“ gespeichert werden. Die Zugriffsdaten werden in der Regel nach 9 Wochen automatisch gelöscht. Wenn Logdaten zur Verfolgung eines Verstoßes gegen Rechtsvorschriften oder einer missbräuchlichen Verwendung unserer Homepage benötigt werden, erfolgt eine Speicherung so lange, wie dies zur Verfolgung notwendig ist. Die Erhebung und Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Homepage erforderlich. Es ist daher nicht möglich, der Erhebung und Speicherung zu widersprechen, wenn Sie unsere Homepage besuchen wollen

Cookies:

Unsere Webseite verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine Identifizierung des Besuchers ermöglicht. Sie können insbesondere Einstellungen und andere Informationen speichern. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies. Wenn sie nicht wünschen, dass Daten auf diesem Wege erfasst werden, können Sie in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Browsers festlegen, dass alle oder bestimmte Cookies abgelehnt werden. Für den vollen Funktionsumfang unserer Webseite ist es allerdings erforderlich, technisch notwendige Cookies zuzulassen.

Auf unserer Webseite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Mit Hilfe dieser Cookies werden bestimmte Einstellungen des Besuchers gespeichert, um die Darstellung auf der Webseite sicherzustellen, im Übrigen dienen sie zum Ausfüllen des Kontaktformulars. Ohne Verwendung dieses Cookies ist es insbesondere nicht möglich, über das Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Das von uns verwendete Cookie ist daher zur vollen Funktionsfähigkeit dieser Webseite erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Verwendung ist Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse an der Präsentation unseres Angebots im Internet und an der Möglichkeit der Kontaktaufnahme; dies ist nur mittels der Verwendung technisch notwendiger Cookies möglich. Das Cookie wird gelöscht, sobald der Browser geschlossen wird. Das Speichern von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Browsers ausgeschaltet werden. Eine vollständige Nutzung unserer Webseite, insbesondere des Kontaktformulars, ist in diesem Fall aber nicht mehr möglich.

Zu weiteren, technisch nicht notwendigen Cookies, sogenannten Drittanbieter-Cookies gehen wir im Folgenden in dieser Datenschutzerklärung ein.

Kontaktformular:

Auf unserer Webseite finden Sie ein Kontaktformular, mit Hilfe dessen Sie mit uns in Verbindung treten können. Wenn Sie dieses Formular ausfüllen und abschicken, werden jene Daten an uns übermittelt, die Sie in die entsprechenden Felder auf unserer Webseite eintragen. Zwingend sind folgende Daten anzugeben:

  • Name,
  • Emailadresse,
  • Nachricht,
  • Zudem werden die IP-Adresse Ihres Computers sowie das Datum und der Zeitpunkt der Versendung gespeichert.

Wenn Sie per Email mit uns in Kontakt treten, werden die Emailadresse und die von Ihnen in der Email übermittelten Daten gespeichert.

Die mittels Kontaktformular übermittelten Daten werden ausschließlich zur Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, als sie vom Provider in unserem Auftrag verarbeitet und an uns übermittelt werden. Eine darüber hinausgehende Weitergabe findet nicht statt. Ihre Daten werden grundsätzlich so lange gespeichert, als dies zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht. Der Zweck der Kontaktaufnahme ist dann erreicht, wenn die Angelegenheit, wegen der Kontakt aufgenommen wurde, abgeschlossen ist.

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten im Kontaktformular und in Ihrer Email erfolgt, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Die Übermittlung der IP-Adresse und des Datums und Zeitpunkts der Versendung dient der Verhinderung des Missbrauchs des Kontaktformulars. Wenn Sie uns eine Email schicken oder mittels des Kontaktformulars mit uns in Verbindung treten, gehen wir davon aus, dass Sie der Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zustimmen, die Rechtsgrundlage hierfür ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern keine Zustimmung erfolgt oder diese widerrufen wird, besteht die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung in Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO: Die Kontaktaufnahme ist gegebenenfalls als vorvertragliche Maßnahme zum Abschluss eines Vertrages erforderlich und daher zulässig. Zudem haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Kontaktanfragen zu bearbeiten und die an uns übermittelten Daten zu diesem Zweck zu verwenden, um die Präsentation unseres Angebots sicherzustellen, auch Art. 6 Abs. 1 lit. f ist daher Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Kontakt über Email:

Wenn Sie per Email mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir die Emailadresse und die von Ihnen in der Email übermittelten Daten. Zweck der Verarbeitung ist die Korrespondenz mit Ihnen: Die Verarbeitung der Daten in Ihrer Email erfolgt nur, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist oder solange eine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung besteht. Der Zweck der Kontaktaufnahme ist dann erreicht, wenn die Angelegenheit, wegen der Sie mit uns Kontakt aufnehmen, abgeschlossen ist. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, als dies technisch oder zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte, insbesondere zu Werbezwecken, findet nicht statt.

Sofern Ihre Nachricht im Zusammenhang mit einer Bestellung steht, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten: Die Nutzung Ihrer Daten zur Korrespondenz ist als vorvertragliche Maßnahme zum Abschluss eines Vertrages oder zur Erfüllung von Verpflichtungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich und daher zulässig. In allen anderen Fällen besteht die Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: Wir haben ein Interesse daran, die Anfragen von Besuchern unserer Webseite zu beantworten und mit diesen in Kontakt zu treten und zu bleiben, dies zumal die Übermittlung der Daten freiwillig und auf eigene Initiative erfolgt. Außerdem gehen wir davon aus, dass sie durch Ihre Email der Verarbeitung Ihrer Daten zur Beantwortung der Email zustimmen, sodass auch Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage ist. Dies gilt auch für jene Daten, die Sie uns übermitteln und die für die Korrespondenz mit Ihnen nicht erforderlich sind.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet zum Beispiel bei der Kommunikation über Email Sicherheitslücken aufweisen kann.

Soziale Netzwerke:

Wir präsentieren unser Angebot auch auf Facebook (www.facebook.com), um mit dort registrierten Nutzern in Kontakt zu treten. Für die Nutzung unseres Auftritts auf Facebook gelten die Datenschutzbestimmungen und -richtlinien des Anbieters (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). Dies gilt auch dann, wenn Sie Einträge auf unserer Präsenz veröffentlichen. Wir selbst verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns auf Facebook zu Verfügung stellen, nur zur Kommunikation mit Ihnen.

Google Maps:

Wir setzen auf unserer Website das Google Maps-Plug-in der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA ein. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten wie den USA ist zulässig, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Dies ist in den USA aufgrund des Privacy Shield-Abkommens der Fall, sofern der Empfänger der Daten unter dem Abkommen zertifiziert ist. Google ist unter dem Privacy Shield-Abkommen zertifiziert, eine Übermittlung von Daten an Google ist daher zulässig. Die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus durch Google ist durch die Zertifizierung sichergestellt.

Indem sie Google Maps auf unserer Website nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Website, Ihre IP-Adresse, ggf. Ihr Standort und andere personenbezogene Daten an Google übermittelt und dort verarbeitet. Wir haben weder Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten noch über deren Nutzung durch Google. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Möglichkeit des Widerspruchs finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Angebotes und an einer leichten Auffindbarkeit unseres Standorts. Dies ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wenn sie Javaskripte in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Website nutzen.

Links:

Sofern wir auf unserer Webseite Links zu anderen Seiten anbieten, haben wir die entsprechenden Webseiten zuvor sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet sind wir nicht verantwortlich für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und anderer rechtlicher Bestimmungen durch die Anbieter der Webseiten, auf die wir durch Links verweisen. Wir bitten Sie daher, die Datenschutzerklärung dieser Webseites selbst zu prüfen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse an der Präsentation unseres Angebots im Internet, an der Verhinderung von Missbrauch, an der Abwehr von Angriffen und an der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseite. Dies kann nur erreicht werden, wenn „Logfiles“ gespeichert werden. Die Zugriffsdaten werden in der Regel nach 9 Wochen automatisch gelöscht. Wenn Log Daten zur Verfolgung eines Verstoßes gegen Rechtsvorschriften oder einer missbräuchlichen Verwendung unserer Homepage benötigt werden, erfolgt eine Speicherung so lange, wie dies zur Verfolgung notwendig ist. Die Erhebung und Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Homepage erforderlich. Es ist daher nicht möglich, der Erhebung und Speicherung zu widersprechen, wenn Sie unsere Homepage besuchen wollen

Kundenregistrierung

Bei einem Einkauf in unserem Laden in Essen-Rüttenscheid haben Sie die Möglichkeit, uns folgende Daten mitzuteilen, um sich in unserer Kundendartei zu registrieren:

  • Vor- und Nachname
  • Straße, Nr.
  • PLZ, Ort
  • Email
  • Telefon/Mobil

Wir erheben diese Daten, damit wir bei zukünftigen Einkäufen eine möglichst zielgerichtete und kompetente Beratung sicherstellen können und Sie bequem bei uns einkaufen können. Diese Datenerhebung erfolgt ausschließlich mit Ihrer expliziten Einwilligung. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ist die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten:

Auf Ihren Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich und binnen höchstens eines Monats Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, deren Empfänger, deren Speicherdauer, über den Zweck der Datenverarbeitung und über das Bestehen eines Beschwerderechts (Art. 15 DSGVO).

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind (Art. 16 DSGVO). Sie können außerdem unter bestimmten Umständen eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO) oder eine Einschränkung deren Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangen. Dies unter anderem dann, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig ist oder wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten besteht.

Diese Rechte bestehen nicht, sofern die Verarbeitung durch uns zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung oder Löschung geltend machen, werden wir dies allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten mitteilen, sofern dies möglich ist.

Sie haben das Recht, Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, in einem gängigen maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten außerdem einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder durch uns übermitteln zu lassen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zu diesem Zeitpunkt und eine Verarbeitung auf anderen rechtlichen Grundlagen werden von diesem Widerruf aber nicht berührt. Sie können außerdem der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f (Interessenabwägung) erfolgt, sowie dem Recht auf Datenverarbeitung widersprechen. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre Daten nur noch in jenem Umfang, in denen unsere zwingenden schutzwürdigen Interessen Ihre Interessen überwiegen.

Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich dazu auch an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Sämtliche hier angeführten Rechte können Sie geltend machen, indem Sie uns dies unter den am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten mitteilen.

Änderung dieser Datenschutzerklärung:

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website abgerufen werden.

 

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.